Studiotisch

Nach einiger Suche stiessen wir per Zufall auf einen geeigneten Studio-Tisch, welchen wir einem Musiker Duo abkauften, das gerade ein Studio auflöste. Der Tisch ist extrem massiv und wurde damals von einem Schreiner gebaut. Preisfaktor CHF 55.- !

Advertisements

Wandisolation im Recording Room

Nach einer Sommerpause haben wir mit der Wandisolation im Recording Raum begonnen.

Die Arbeiten am Recording-Raum wurden am 9. August abgeschlossen.

Noch mehr Material und Laminat

Dieses Wochenende machten wir uns mit dem Lastwagen auf den Weg um das restliche Material zu besorgen. Der Lastwagen war schlussendlich randvoll mit mehreren Paletten Fiberglas für die Isolation der Wände im Recording Raum. Ausserdem bekamen wir die wunderschönen Akustikelemente und noch mehr Fieberglas für die Basstraps im Mastering Room.

Ausserdem haben wir und entschieden in den Studio-Räumlichkeiten Laminat zu verlegen. Darunter kommt die Trittschutz- und Feuchtigkeits-Schutzfolie Pro Acoustic von Logoclic. Der Laminat sieht nicht nur gut aus, sondern dämmt auch den Trittschall und hat Einfluss auf die Raumakustik.

Deckenisolation im Recording Raum

So, endlich konnte der Bau der Deckenkonstruktion losgehen. Wir besorgten uns das Fiberglas (10cm) für die Decke mit den Massen 2.4m x 3.33m = 7.99m2 und den hochwertigen Möbelbezugsstoff aus Deutschland (Faden parallel bezogen), welcher später über die Holzkonstruktion gezogen werden soll.

Im Baumarkt kauften wir zusätzlich noch 8 Holzlatten à 2.5m x 5.5 cm x 5.5 cm, 40 m Drahtseil und einige Winkel, Dübel und Schrauben.

Vorbereitung der Räume

Die Dusche im Recording Raum wurde komplett abgerissen, der Boden aufgegossen und die Lüftung entfernt. Zwischen Recording- und Masteringraum wurde einen Durchbruch für einen Kabelkanal gemacht.

Das Lavobo im Mastering Room wurde entfernt und die Heizungsrohre wurden zusätzlich befestigt und isoliert. Die Platten im Recording Raum wurden entfernt und die Wände neu verputzt.

In der beiden Räumen wurden die Lampen abmontiert und Steckdosen mit Schaltmechanismus eingebaut, sodass der Strom im Studio per Wandschalter an- und abgeschaltet werden kann.

Zuletzt konnten wir den Raum neu streichen und sind nun bereit für den eigentlichen Bau der Isolation.

Advertisements